Wolfsgeheul

Hallo Ihr Lieben,
nachdem wir nun aus unserem traumhaft schönen Urlaub zurückgekehrt sind und die Wäsche gewaschen und gebügelt im Schrank liegt, kann ich Euch heute ein Werk zeigen, dass schon vor geraumer Zeit entstanden ist. Ein umgewandelter Bilderrahmen vom schwebischen Möbelhaus.
Bei Tag sieht der Rahmen sehr unspektakulär aus. Wenn aber am Abend die Beleuchtung darin eingeschaltet wird, wirkt er doch sehr geheimnisvoll, oder?


Geschnitten wurde der weiße Tonkarton mit meiner Cameo und die Datei ist von Steffi Sachs.
Meine Nichte hat dieses Bild zum Einzug in ihre erste eigene Wohnung bekommen. Sie war begeistert.
Ich freue mich, dass Ihr mich nach der langen Sommerpause wieder besucht habt und wünsche Euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße
Uschi

Kommentare

  1. Einfach nur großartig!!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ja hammermäßig aus, einfach genial.
    lg Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön gestaltet... ich bin restlos begeistert.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Uschi,
    der ist ja total grandios!!!! Wunderbar gelungen und mit Licht auch ein wenig schön gruselig anzusehen! Dein Wolfsgeheul ist einfach Klasse.
    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schwedischer Rahmen

Merci

Kleine Elfe